Über uns

Skalden...

...sind die Dichter, Sänger und Erzähler aus der Menschenwelt "Midgaard", welche die Taten der Helden aus der Wikingerzeit in künstlerischer Weise festgehalten und verbreitet haben.

(Wo hingegen "Asgaard" die göttliche Welt ist)


Wir sind ca. 28 Personen (vom Kind bis hin zum Rentner), die alle gerne Theater spielen und der Wikingerzeit verfallen sind. Jedes Jahr bringen wir mit viel Elan ein Wikinger-Theaterstück auf die historische Freilichtbühne.

"An der Hochburg" - wunderschön gelegen zwischen dem Wikingermuseum Haithabu und dem Wikingerdorf Haithabu.


Theater bedeutet aber auch viel Arbeit: Stücke werden geschrieben und ausgefeilt, Kostüme und Gegenstände werden angefertigt, Text ist zu lernen, der Bühnenbau ist zu bewältigen, die Musik muss geschrieben und produziert werden, es muss auf- und abgebaut werden, die Technik bedient werden, ... also Arbeit ohne Ende. Doch auch der Spaß kommt nicht zu kurz. Wir produzieren mittlerweile unsere Stücke selbst, führen in den eigenen Reihen Regie, machen eigentlich alles selber! Es macht einfach nur SPASS und FREUDE! Wir sind eine sympathische, verrückte Truppe, mit ganz unterschiedlichen Charakteren.  Wir sind die Midgaard Skalden und wir sind stolz darauf!



Möchtest Du auch dazugehören? Dann kontaktiere uns ganz einfach (s. Impressum) oder komm vorbei!  Es gibt auch die Möglichkeit einer Fördermitgliedschaft! Hier geht es zum Antrag.




Vereinsfinanzierung:

Der Verein finanziert sich ausschließlich über die Eintrittsgelder, die Förder- und Mitgliederbeiträge, sowie durch Spenden. Der Midgaard Skladen Wikingertheaterverein e. V. arbeitet nicht gewinnorientiert. Alle Einnahmen müssen die Ausgaben decken. Zu den Ausgaben gehören unter anderem die Produktion der Musik, Material für den Bühnenbau und Versicherungen etc. Unser regelmäßiges Ziel ist es, genug Rücklagen zu haben, um eine ausgefallene Saison zu überstehen.


Haben wir Dein Interesse geweckt? Entsprechende Informationen und Dokumente findest du hier.



Der Aktuelle Vostand:


Vorsitzender:      Axel Jürgensen

Schriftführerin:   Barbara Loveridge-Foster

Beisitzende:        Birthe Eichler

Kassenwartin:     Sünje Vahlbruch